Wetten mit Bitcoin

Wettbüros und Kasinos sind oft an vorderster Front der Technologie. Sie übernehmen schnell die neuesten Trends oder Sicherheitsmerkmale und sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um ihren Kunden einen besseren Service zu bieten.

Die Zukunft? Wetten mit Bitcoin?

Kryptowährung als Zahlungsmöglicheit

Betrachten wir beispielsweise Betfair, deren Austausch seit langem an der Spitze der Branche steht und es den Spielern ermöglicht, miteinander zu wetten und sich vom traditionellen Format zu lösen. Darüber hinaus brechen Angebote wie die Möglichkeit, bei Betfair Exchange eine risikofreie £20-Tauschwette zu erhalten, mit neuen Möglichkeiten, Kunden anzuziehen.

Genauso verhält es sich mit Marken wie bet365, die genug Live-Sport zum Streamen haben, um mit Sky fast konkurrieren zu können. Warum also begrüßen nur so wenige der ganz Großen die Kryptowährung als Ein- und Auszahlungsmethode?

Es war ein langsamer Anfang, als Bitcoin in der Gaming-Community akzeptiert wurde, da nur eine Handvoll weniger bekannter Marken die Technologie übernommen haben.

Regulierung der Krypto-Glücksspiele

In einigen Fällen handelt es sich dabei um einen Fall von Regulierung. Zum Beispiel ist in Ländern wie Japan das Glücksspiel stark reguliert, und die Verwendung dieser Zahlungsmethode verstößt gegen die Gesetzgebung des Landes.

In Ländern wie Belgien, Polen, Griechenland, Italien, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich gibt es jedoch Gesetze für Krypto-Glücksspiele.

Die britische Glücksspielkommission hat Bitcoin als Zahlungsmittel in dem Land genehmigt, aber sie warnt die Kunden auch davor, sich mit Vorsicht zu nähern.

Das ist Teil des Problems. Gegenwärtig muss die Krypto-Währung dieses Element des Vertrauens bei der Öffentlichkeit aufbauen, und sobald dies geschehen ist, ist es wahrscheinlich, dass große Marken beginnen werden, sie als praktikable Zahlungsform zu akzeptieren.

NetBet sind eine der Marken, die Bitcoin akzeptiert haben und damit die ersten in Großbritannien sind, die dies getan haben. Ihre Haltung war, dass sie an der Spitze einer Zahlungsrevolution stehen und den Kunden neue Sicherheitsniveaus bieten werden.

Ein Sprecher der Marke sagte: „Zusätzlich zur Transaktionsgeschwindigkeit wird die Verwendung von Bitcoin das Risiko betrügerischer Aktivitäten reduzieren und die Spieler werden in der Lage sein, ihre Anonymität zu wahren, wenn man bedenkt, dass zur Bearbeitung einer Bitcoin-Zahlung lediglich eine E-Mail-Adresse erforderlich ist.“

Transaktionsgeschwindigkeit als Vorteil

Wenn es um die Transaktionsgeschwindigkeit geht, wird sich dies als großer Vorteil erweisen, wenn es auf mehr Wett-Websites eingeführt wird. Gegenwärtig bieten eWallets wie PayPal die schnellsten Transaktionsgeschwindigkeiten, wobei Auszahlungen nur wenige Stunden dauern.

Mit der Kryptowährung würde die Transaktionsgeschwindigkeit sofort erreicht, so dass Kunden ihre Gewinne per Knopfdruck und ohne Wartezeit abheben könnten.

Das allein wäre schon ein revolutionärer Schritt. Die Vorsicht der Marken bei der Einführung der Kryptowährung ist jedoch offensichtlich. Sollte sich NetBet damit als großer Erfolg erweisen, dann können wir davon ausgehen, dass weitere folgen werden, und da die Kryptowährung in der Gesellschaft immer alltäglicher wird, können wir vielleicht erwarten, dass sie auch in unseren Sportwetten und Kasinos einen festen Platz einnehmen wird. Die Vorteile sind für alle sichtbar.