Debata o złocie lub Bitcoinie dzieli młodych i starych inwestorów Młodzi wolą Bitcoin, a starzy inwestorzy chcą kupować złoto.

Debata na temat złota lub Bitcoinów wydaje się być coraz gorętsza. Badanie JP Morgan wykazało, że młodzi ludzie kupują Bitcoin, podczas gdy stary strażnik ustawia się w kolejce po złoto, aby odpędzić wszelkie spowolnienie gospodarcze. Zjawisko to po raz kolejny podkreśla przepaść między starymi i młodymi inwestorami, którzy w dążeniu do osiągnięcia dobrobytu gospodarczego wybierają różne ścieżki.

Co ciekawe, żaden z nich nie może być oskarżony o podjęcie głupiej decyzji, ponieważ zarówno złoto, jak i Bitcoin Billionaire radzą sobie nadzwyczaj dobrze w tych pełnych pandemii czasach. Bitcoin dotknął w tym roku 11 700 dolarów, a złoto przekroczyło również 2 000 dolarów za uncję. Są to niezwykłe zyski w skali roku i podkreślają bezpieczny potencjał obu tych aktywów. Tak więc, debata na temat złota lub Bitcoinów jest mylącym wyborem.

Złoto czy Bitcoin? Teraz, to zależy od twojego wieku

W oświadczeniu JP Morgan stwierdza się, że obozy inwestycyjne „gold or Bitcoin“ różnią się od siebie wieloma różnymi instrumentami inwestycyjnymi. Alternatywne waluty nie są dla wszystkich filiżanką herbaty, zwłaszcza dla starszych inwestorów, którzy nadal włączają złoto do swojego długoterminowego portfela.

RelatedPosts
Bitcoin Price widzi byki za $11880, co dalej?
Wieloryb Bitcoin przenosi 1 miliard dolarów za 4 dolary, gdy wzrasta opłata transakcyjna.
Ceny Bitcoinów są wyższe, gdy byki szykują się do naruszenia 12.000 dolarów.
Cena Bitcoinów wykazuje tendencję wzrostową do 11700 dolarów, co dalej?

Biorąc pod uwagę obecne okoliczności, młodsi ludzie wydają się być usprawiedliwieni, gdy pokładają swoje zaufanie w kryptojówce, zwłaszcza w Bitcoinie. Szybka cyfryzacja finansów, spadek zaufania do waluty fiat i słabnące gospodarki są silnym argumentem przemawiającym za Bitcoinem. W porównaniu z fizycznymi aktywami złotymi łatwiej jest również poruszać się po świecie.

Z drugiej strony, złoto udowodniło swoją wartość na przestrzeni setek lat jako bezpieczne aktywo. Jest ono bardziej ugruntowane i posiada wielowiekowe dane, które potwierdzają jego wiarygodność. Metal szlachetny jest od wieków wybierany przez elity. Niezależnie od tego, czy jest to gorączka złota z lat pięćdziesiątych XIX wieku, czy też wartość duchowa, ludzie zawsze woleli gromadzić złoto w jakiejkolwiek formie. Jest to ostateczny dar, który możesz dać swoim przyszłym pokoleniom.

Debata o złocie czy Bitcoinach nie ma końca, przynajmniej na razie

Bitcoin może być nowy, ale w ostatnim czasie przeszedł znaczne wstrząsy i wyszedł stosunkowo nietknięty. Sprawdził się dobrze w porównaniu z innymi bardzo niestabilnymi walutami kryptograficznymi, które straciły swoją wartość zaledwie w ciągu kilku lat istnienia.

Bitcoin wszedł na scenę finansową w 2008 roku, gdy Wielka Recesja ogarnęła światowe gospodarki. Młodzi ludzie czuli się potężni, wierząc, że może istnieć cyfrowa waluta daleka od kontroli scentralizowanych centrów władzy finansowej.

Ciężkie ekonomiczne czasy jeszcze bardziej wzmocniły ich determinację do utrzymania swojej finansowej prywatności poprzez krypto walutę. Bitcoin jest ich nadzieją przeciwko wysoko scentralizowanej maszynie finansowej, która kontroluje finansowe przeznaczenie mas.

Młodzi ludzie wolą Bitcoin, ponieważ nie mają żadnej wiary w banki. Dla nich, Bitcoin jest narzędziem, które obiecuje niezależność finansową, bogactwo i prywatność wszystko w jednym. Dodatkowo, obie grupy również nie podzielają podobnych poglądów na temat akcji. Młodsi ludzie podbijają akcje jak nigdy dotąd, podczas gdy starsze pokolenie jest zajęte sprzedażą akcji.

Bitcoin: Will the future of events be online?

It has been more than 4 months since 100% of Bitcoin and Blockchain events are online, as the Coronavirus pandemic has slowed down the crowds of people all over the world. Now, in today’s reflection we ask ourselves: Is this here to stay?

COVID-19 has changed the landscape in all sectors, and online events are no exception. While it is not the same to attend an event, and live the experience on site, streaming is certainly an alternative.

In Europe, some borders have been opened, but more than 80% of the world is still disconnected, so the realization of Bitcoin events at a global level is far away.

Bitcoin online events are growing in audience

From the Bitcoin hallway back in mid-May until now, the online events of Bitcoin and Blockchain are the order of the day. Today, Binance, on its third anniversary, celebrated an important event: „OffTheCharts“, which peaked at over 1300 viewers on YouTube. This is not counting all the views on its own streaming.

This speaks clearly of how important it is for the crypto community to have this type of event, where in just one day you can see visions of the great influences on the ecosystem.

The great figure in today’s event was Binance’s CEO, Changpeng Zhao, who shared interesting reflections on the current market situation.

One of the most important titles that CZ left us today, was the confirmation of the launch of Binance Card, a great step to increase the crypto adoption in the world. How much easier to spend your tokens than with a card in any business in the world.

Are Bitcoin’s online events here to stay?

Personally, I think that until a vaccine is developed on a global scale, it will be difficult to organize international crypto events or any other kind of event. This is because any resurgence, which causes a partial / total closure of a city can cause its cancellation.

Therefore, until further notice we will have to get used to online events, which you can otherwise watch comfortably at home, and in most cases for free.

However, in the opinion of those who write to you, being at the event site is very different, it is another experience. But for the time being Bitcoin Era, it is time to adapt to the reality that we have to face.

I’ll say goodbye until tomorrow with this sentence from Changpeng Zhao at the OffTheCharts event:

„The world disorder caused by the COVID-19 will lead to a greater adoption of cryptospeed.“

AirBit Club aide à réduire les effets négatifs de la distanciation sociale

Le confinement a eu des effets négatifs tels que le chômage et des maladies physiques et émotionnelles, mais des options comme AirBit Club pourraient contrecarrer ces effets.

En raison de l’enfermement et de la distanciation sociale, nous devons adopter un mode de vie différent

Un facteur qui n’a pas été discuté en profondeur est l’épuisement mental et émotionnel qui peut être causé par l’isolement et le manque de contact physique. De plus, la fermeture d’entreprises et la réduction du personnel ont entraîné d’innombrables pertes d’emplois affectant la qualité de vie de millions de personnes dans le monde.

Ces circonstances ont provoqué une très forte récession économique mondiale. Cependant, la technologie peut atténuer certaines de ces conséquences négatives. Par exemple, en utilisant des plates-formes et des applications pour la communication et pour les réunions numériques qui peuvent aider à réduire l’anxiété causée par l’isolement.

En outre, la technologie et les plates-formes numériques ont permis à de nombreuses personnes d’obtenir un emploi grâce à la numérisation et à Internet

C’est le cas d’AirBit Club, le premier club décentralisé d’éducation financière qui permet à ses membres de générer des revenus sur les actifs numériques en créant leur propre entreprise.

Avec cinq ans d’expérience, 2 millions de membres et une présence dans plus de 160 pays, AirBit Club a créé des programmes plus accessibles pour générer de nouvelles sources d’emploi, travailler principalement à domicile et stabiliser l’économie de centaines de familles. Même pendant la crise déclenchée par la pandémie Covid-19, AirBit Club a effectué en moyenne 27000 à 31000 transactions de paiement Bitcoin à ses utilisateurs.

Il est à noter qu’en raison du travail d’équipe, de la diversité culturelle, du partage et de la coexistence grâce à cette entreprise, il est possible de créer une communauté qui peut continuer à partager, offrir un soutien et fonctionner exclusivement en ligne en fournissant un soutien émotionnel à ses partenaires.

Le fait d’être confiné à un seul endroit pendant de longues périodes et le manque de travail dû à la crise économique peuvent causer de graves dommages, mais il existe des communautés et des entreprises numériques qui permettent de surmonter plus facilement ces difficultés.

Hat diese Kryptowährung abgewertet

Hat diese Kryptowährung abgewertet. die US-Regierung in Bezug auf den COVID-19-Hilfsfonds belogen?

Von 660.000 Anwendungen des Paycheck Protection Program (PPP) aus dem CARES-Fonds (Coronavirus Aid, Relief, and Economic Security (CARES) Act) arbeiten mehr als 75 Start-ups mit Kryptowährung und Bitcoin bei Bitcoin Circuit und anderen Anbietern. Der von der SBVg veröffentlichte Bericht enthüllt die Einzelheiten des über 700 Milliarden Dollar schweren Fonds.

Dem Bericht zufolge handelt es sich bei dem Eigentümer der Electric Coin Company, dem Entwickler von Zcash, um eine „Hispanoamerikanerin“. Dies ist nicht zutreffend, da Zooko die Eigentümerin des ECC ist. Die unrichtigen Angaben könnten die ECC durch eine breitere Entlastung dieser Eigentümer begünstigen. Dem jüngsten Bericht des Unternehmens zufolge wird es jedoch auf der Website fälschlicherweise zitiert.

Peter Todd, ein Berater für angewandte Kryptographie, erkannte die Zitate in einem Twitter-Update,

Die Electric Coin Company von Zcash bestätigt, dass ihre Bewerbung für das Paycheck Protection Program als weibliche und panische Besitzerin falsch war. Sie behaupten, der Antrag sei auf die niedrigen ZEC-Preise zurückzuführen (durchschnittliches Defizit von 300.000 $/Monat im Jahr 2019). Die ZEC hatte sich jedoch bis zum Darlehensdatum wieder erholt.

Dies ist insofern von Bedeutung, als die Regierungsbehörde die ECC nicht aufgrund der Art des Unternehmens oder der niedrigen Preise ihrer Kryptowährung ZEC disqualifizierte.

COVID-19 Programm zum Schutz von Gehaltsschecks

Es gibt eine Reihe von Firmen, die in der Kryptowährungs- und Blockkettenindustrie tätig sind und das Darlehen beantragt haben. Einige der führenden Unternehmen unter ihnen sind ConsenSys (Blockketten- und Kryptoentwicklungsfirma), Bittorrent, Bittrex (Kryptoaustausch), ShapeShift, Civic Technologies, CipherTrace (Krypto- und Blockkettenanalytik) und so weiter.

Die Höhe des Darlehens wird bestimmt und begrenzt durch die monatlichen durchschnittlichen Lohnkosten im Jahr 2019, multipliziert mit 2,5, bis zu einem Höchstbetrag von 10 Millionen Dollar. Von Einzelunternehmern bis hin zu kleinen Unternehmen kommen alle Entitäten für das Darlehen in Frage.

Der Bericht der Electric Coin Company gibt an, dass sie im vierten Quartal 2019 monatlich 710.000 USD an Betriebskosten ausgegeben hat. Und dass sie separat 127.800 $ pro Monat als Mitarbeitervergütung ausgeschüttet hat.

Die Frist für die Beantragung eines Darlehens aus dem Paycheck Protection Program wurde bis zum 8. August 2020 verlängert. Angesichts des Wettbewerbs im Silicon Valley und im Interesse der Interessen laut Bitcoin Circuit der Interessenvertreter und Mitarbeiter wird es für die Teams unerlässlich, sich um den Fonds zu bewerben, da sie sonst Wachstum oder schlimmer noch Konkurs riskieren.

El director general de Digital Assets Data se muestra preocupado por las dificultades de la minería de Bitcoin

Recientes hallazgos de la compañía analítica Digital Assets Data muestran a los mineros aferrándose a su Bitcoin (BTC).

„El MRI (Miner’s Rolling Inventory) ha disminuido significativamente desde la reducción a la mitad, lo que significa que los mineros se están aferrando a más BTC de lo que están minando, a pesar del (presunto) aumento de los costos de la potencia de hachís añadida a la red“, dijo el CEO y cofundador de Digital Assets Data, Mike Alfred, a Cointelegraph el 18 de junio.

La dificultad de Bitcoin para llevar la red a sus cotas máximas

La dificultad de la red de minería del mayor activo de Crypto ha aumentado recientemente a alturas inusuales. Esto significa esencialmente que los mineros de Bitcoin están gastando cada vez más tiempo y esfuerzo en la cadena de bloques mientras buscan su pago, o recompensa minera.

„Acabamos de ver el mayor ajuste de dificultad minera de la historia y ahora estamos cerca de los niveles de la tasa de hachís ATH [la más alta de todos los tiempos] a pesar de la menor recompensa del bloque“, dijo Alfred el 18 de junio.

Menos venta podría significar menos oferta disponible

Conocida por su fondo de inversión respaldado por Bitcoin bajo el símbolo GBTC, Grayscale ha comprado una cantidad considerable de Bitcoin en las últimas semanas. Los informes de finales de mayo mostraron que la entidad compró un 50% más de Bitcoin que la cantidad total que el mercado extrajo desde que el activo se redujo a la mitad a principios de mayo.

El hecho de que los mineros se embolsen más de sus recompensas por Bitcoin, combinado con la acumulación de Bitcoin en la escala gris, podría significar menos Bitcoin disponible en el mercado para los compradores interesados, explicó Alfred.

Acercándose a un punto de vista de alto nivel, Alfred señaló:

„En mi opinión, el telón de fondo de la macro global sigue siendo fundamentalmente alcista. Aunque siempre es posible ver precios más bajos a muy corto plazo, tengo mucha confianza en que los precios serán más altos dentro de 12-24 meses“.

El director general también dijo que espera resultados alcistas para los activos que no reflejan el éxito de sus proyectos subyacentes. „Soy extremadamente optimista en cuanto a protocolos como Horizen (ZEN) que han estado haciendo grandes progresos en el desarrollo técnico innovador pero que tienen fichas que siguen siendo infravaloradas en relación con ese progreso“, explicó.

Bitcoin se ha comercializado en gran parte de forma lateral durante las últimas semanas, en medio de múltiples factores alcistas. Ni siquiera los rumores de compatibilidad con PayPal pudieron sacar el activo de su acción de precio lateral.

Ehemaliger BTC-Entwickler beilegt Verleumdungsklage

Ehemaliger BTC-Entwickler beilegt ‚Vergewaltiger‘-Verleumdungsklage

Peter Todd, ein ehemaliger Bitcoin Core-Entwickler, hat eine Verleumdungsklage gegen den Kryptographen Isis Lovecruft beigelegt, der Todd in einem im Februar 2019 veröffentlichten Tweet beschuldigte, ein Vergewaltiger zu sein.

finanzielle Entschädigung laut Bitcoin Trader

Die Bedingungen des Vergleichs sehen vor, dass die Klage ohne finanzielle Entschädigung laut Bitcoin Trader fallen gelassen wird und Lovecruft im Gegenzug eine Erklärung abgibt, in der er „klarstellt, dass sie nicht behaupten (wie sie es nie behauptet haben), dass Todd sie persönlich vergewaltigt oder sexuell missbraucht hat“. Lovecruft verwendet die Pronomen „sie/diese“ und ihr Name ist ein Pseudonym.
Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe von Jane Doe

Im Februar 2019 veröffentlichte Lovecruft einen Tweet, in dem er Peter Todd und zwei andere Kryptographen als „Vergewaltiger“ bezeichnete.

In einem Verfahren, das darauf folgte, dass Todd im April 2019 eine Verleumdungsklage einreichte, behauptete Lovecruft, Todd habe „explizite, verbale Annäherungsversuche“ bei Konferenzen und Treffen im Jahr 2014 gemacht.

Lovecruft reichte auch ein Exponat ein, das Screenshots eines Signal-Nachrichtenaustauschs enthält, in dem eine als „Jane Doe“ bezeichnete anonyme Frau behauptete, von Todd vergewaltigt worden zu sein.
Lovecruft nicht verpflichtet, Erklärungen zurückzuziehen

Die Bedingungen der Einigung zwischen Todd und Lovecruft wurden am 3. Juni vereinbart, die endgültige schriftliche Vereinbarung wurde am 10. Juni verfasst.

Laut einem von Lovecrufts Rechtsverteidigung veröffentlichten Beitrag zu ihrer Gofundme-Kampagne für Prozesskosten hat Todd als Teil des Vergleichs „zugestimmt, keine rechtlichen Schritte gegen Dritte zu unternehmen, die in der Klage identifiziert oder in ihr genannt werden“, was deren Handlungen im Zusammenhang mit der Klage betrifft.

Lovecruft stimmte zu, auf die Anwaltskosten im Zusammenhang mit dem erfolgreichen Anti-SLAPP-Antrag zu verzichten, den sie Mitte letzten Jahres eingereicht hatten. Das ist eine Form des Rechtsstreits, die verhindern soll, dass ungerechtfertigte Klagen den Diskurs über Angelegenheiten von öffentlichem Interesse ersticken. Die Bedingungen des Vergleichs verlangen von Lovecruft nicht, irgendwelche Aussagen zurückzuziehen oder zu löschen.

Verdoppelung

Aber Lovecruft scheint ihre Anschuldigungen gegen Todd verdoppelt zu haben, da sie seitdem einen Tweet veröffentlichte, in dem sie erneut behauptete, dass „Peter Todd ein Vergewaltiger ist“, obwohl sie behauptete, dass „er mich nicht vergewaltigt hat“.

BTC/USD stürzt ab und testet 200-Stunden-SMA: Sally Ho’s Technische Analyse 3 Juni 2020 BTC

Bitcoin (BTC/USD) konnte sich zu Beginn des heutigen asiatischen Handelstages weiter von den starken Verlusten erholen, als das Paar versuchte, den Wert von 9500 zurückzuerobern, nachdem es während des gestrigen asiatischen Handelstages bis in den Bereich von 10428 gehandelt wurde, dem stärksten Druck seit Februar.  Während des gestrigen asiatischen Handelstages wählten Händler Stopps oberhalb des Bereichs von 10316,39, ein Aufwärtskursziel im Zusammenhang mit dem Kaufdruck, der im März um den Bereich 3858 entstand.  Als die Paarung während des gestrigen nordamerikanischen Handelstages abstürzte, wurden Stopps unterhalb der Bereiche 10004,36, 9742,28, 9530,47 und 9318,65 erreicht, wobei sich die Rückzugsniveaus auf die jüngste Aufwertung von 8632,93 auf 10428,00 bezogen.  Eine weitere sehr wichtige Spanne ist die Aufwertung von 8106,70 bis 10428,00, und die Stopps wurden unterhalb einiger der damit verbundenen Retracement-Levels ausgelöst, einschließlich der Bereiche 9880,18 und 9541,26.  Bemerkenswert ist, dass der Bereich 9267,35 die 50%ige Rückführung dieser Spanne darstellt, und die Händler stoppten kurz vor dem Testen dieser Spanne während der schnellen Abwertung.  Größere Stops wurden während der Abwärtsbewegung unterhalb des Niveaus 9490,61 gewählt, was dem 23,6% Retracement der Aufwertung von 6456 auf 10428 entspricht.  Während der jüngsten Bewegung nach oben wurden Stops oberhalb der Bereiche 8890,13, 8969,58, 9049,03 und 9147,33 erreicht, was den 38,2%, 50%, 61,8% und 76,4% Retracements der jüngsten Abwertung von 9306,23 auf 8632,93 entspricht.

Bitcoin im Aufwind

Händler haben in letzter Zeit auch Stopps über dem Niveau von 9318,50 ausgelöst, genau um die 50%ige Rückführung der jüngsten Abwertung von 9836,99 auf 8800,00.  Händler haben auch die Bereiche 9613,54 und 9656,93 genau beobachtet, die den 76,4% und 78,6% Retracements der jüngsten Abwertung von 10079,00 auf 8106,70 entsprechen. Zu den weiteren wichtigen Preis-Retracement-Levels, die von den Händlern überwacht werden, gehören die Bereiche 9440,86 und 9592,26.  Händler achten auch auf mehrere Handelsspannen, darunter die jüngste Aufwertung von 8106,70 auf 9957,25, die Aufwertung von 6456,00 auf 10079,00, die Aufwertung von 5678,20 auf 10079,00 und die breitere Aufwertung von 3858,00 auf 10079,00.  Wichtige technische Niveaus im Zusammenhang mit diesen Bereichen sind 9040,41, 9025,32, 8808,52, 8695,01, 8610,84, 8540,29, 8398,89, 8267,50, 7878,60, 7839,99, 7702,58, 7359,31 und andere.  Chartisten stellen fest, dass der 50-Barren-MA (4-Stunden-Chart) unterhalb des 100-Barren-MA (4-Stunden-Chart) und oberhalb des 200-Barren-MA (4-Stunden-Chart) rückläufig ist.  Auch die 50-Barren-MA (stündlich) zeigt zinsbullisch oberhalb der 100-Barren-MA (stündlich) und oberhalb der 200-Barren-MA (stündlich) an.

  • Die Preisaktivität liegt am nächsten an der 100-bar-MA (4-stündlich) bei 9370,76 und an der 100-bar-MA (stündlich) bei 9614,72.
  • Technische Unterstützung wird um 8695,01/ 8540,29/ 8267,50 erwartet, wobei die Stopps voraussichtlich unterhalb liegen werden.
  • Technischer Widerstand wird um 10428,00/ 10661,23/ 10735,13 erwartet, wobei die Stopps oben erwartet werden.
  • Auf der 4-Stunden-Chart liegt der SlowK bärisch unter dem SlowD, während der MACD bärisch unter dem MACDAverage liegt.
  • Auf dem 60-Minuten-Chart liegt SlowK bearishly unter SlowD, während MACD bearishly unter MACDAverage liegt.

Bitcoin’s bullish prices have only one goal before next week begins

The price of Bitcoin (BTC) rose 1.23% for today’s session to USD 9,175 after it recovered the USD 9,000 identifier, after briefly losing it and finding lows of USD 8,800.

Ether (ETH), the second largest crypt currency, is in control of $200, and at $204 it represents a 2.69% recovery from yesterday’s lows of $191. XRP, the third largest by market cap, has recovered to the $0.20 level and has also risen 3.8% in the day’s session.

Chart for one month

With one week left before the end of May, the monthly

  1. how to buy nem The News Spy
  2. keepkey and Bitcoin Trader
  3. 4 Bitcoin Era fee
  4. can i use Bitcoin Code in uk
  5. withdrawal fees in Bitcoin Profit
  6. Bitcoin Billionaire review india
  7. eth price Immediate Edge
  8. 6v6 tubes Bitcoin Revolution
  9. bitcoin chart Bitcoin Evolution
  10. bitcoin euro price Bitcoin Circuit

chart clearly shows that Bitcoin has a long-term challenge to overcome, which is to claim the USD 10K. But more specifically, you should record a monthly close of ~$9,300 that has eluded Bitcoin for the past 10 months, setting the tone for the current price action. This is likely to happen within the next week.

One-day chart
The 1-day chart for Bitcoin shows that the current trade is still below the resistance and that Bitcoin has currently posted a lower peak at a macro level after forming a lower low. This market structure will have to change before Bitcoin can be declared bullish with more confidence.

The high spot volume level occurring at the 10K USD level shows that there is potentially more external interest around this price point, which is positive for bullish players, despite the temporary high resistance of USD 9,300 which is temporarily lost as support.

After yesterday’s settlement, the chart shows a loss of momentum with the MACD crossing downward, indicating that there is a blockage in the upward momentum and that further consolidation may be needed before it continues. The MACD line is above the zero line, which means that the underlying trend has not yet turned bearish.

Bitcoin traders now have their sights set on the USD 6,000 – USD 7,000 after 4 failed attempts to break the USD 10,000

The RSI is currently above 50, which is generally considered to be bullish and arguably a small hidden bearish divergence is developing. But clearly, the current trend is low and is similar to what was previously seen when there was a rejection at the USD 10K level.

Ein bizarres Lösegeld wurde gerade in der Metaverse gelöst

Zwei Nachbarn waren kürzlich in einen ethischen Kampf um eine digitale Mauer in einer Welt der virtuellen Realität verwickelt.

Zum Glück wurde es gelöst, aber ist dies der erste von vielen?

Cryptovoxels ist ein virtueller Bereich, der in der Ethereum-Blockchain gehostet wird. Dieser kann über einen Webbrowser gestartet werden und ermöglicht Benutzern den Kauf von „Landparzellen“. Diese Parzellen des digitalen Bitcoin Billionaire können neu gestaltet, bebaut und dekoriert werden und werden häufig in Häuser, Kunstgalerien und virtuelle Läden umgewandelt.

Sven Venzke-Caprarese tauchte am 11. Mai in die virtuelle Welt ein und fand eine Wand, die den Blick auf das Meer seiner Wohnung versperrte (ja wirklich). Die Wand enthielt einen Lösegeldschein mit der Aufschrift: „0,1 ETH / Tag und ich werde die Wand entfernen.“

„Heute im Cryptovoxel-Drama: Diese Person hat die Sicht ihrer Nachbarn blockiert und bittet 0,1 ETH / Tag, die Wand zu entfernen“, twitterte Steve Klebanoff, Software-Ingenieur beim dezentralen Austauschaggregator 0x.

Spieler

Bitcoin-Hashrate tankt. Niemand gerät in Panik

„Das ist ziemlich lustig – Metaverse Drama“, kommentierte Brian Armstrong, CEO von Crypto Exchange Coinbase, auf Twitter.

Am selben Tag wurde das Bild der Wand in den sozialen Medien veröffentlicht. Die Person, die es erstellt hat, erklärte, warum. Der digitale Kryptokünstler Ness Nissla gab bekannt, dass er die Mauer gebaut hatte und dass dies eine Reaktion auf eine aufdringliche Werbetafel war, die sein Nachbar zuvor aufgestellt hatte.

Nissla schrieb: „Wenn mein Nachbar eine Werbetafel in seinem eigenen Paket (linke Seite des Screenshots) aufstellt, um damit Geld zu verdienen, aber seine eigene Sicht blockiert … ist er bereit, seine Gewinne zu teilen, um die Sicht durch mein Paket zurückzugewinnen ? “

Er enthüllte, dass alles mit guter Laune gemacht wurde – und um eine Antwort von seinem Nachbarn auszulösen.

Nissla schrieb: „Dies ist meine Wand und ich habe gehofft, dass @svc_hb (Sven) Humor haben würde und schreibt (sic) mir (da wir kein Rindfleisch haben) und das war einfach lustig und nicht ernst.“

Um die Situation zu lösen, schuf Nissla eine Wand mit einigen kuratierten Kunstwerken auf seiner Seite. Am 12. Mai veröffentlichte er den folgenden Screenshot auf seiner Twitter-Seite, der zeigt, dass die Mauer abgerissen wurde.

Nissla schrieb: „Ich habe meinen Sonnenstuhl bereits neben die Liegestühle von @ svc_hb (Sven) gestellt, damit wir beide die Aussicht genießen und über Kryptoart, Kryptostempel plaudern und unsere nächsten Witze planen können.“

Glücklicherweise war dieser Streit einvernehmlich, aber was passiert, wenn ein hitziger Streit über eine Million Dollar Land auftaucht – ist es Zeit für Virtual-Reality-Gerichte?

Wetten mit Bitcoin

Wettbüros und Kasinos sind oft an vorderster Front der Technologie. Sie übernehmen schnell die neuesten Trends oder Sicherheitsmerkmale und sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um ihren Kunden einen besseren Service zu bieten.

Die Zukunft? Wetten mit Bitcoin?

Kryptowährung als Zahlungsmöglicheit

Betrachten wir beispielsweise Betfair, deren Austausch seit langem an der Spitze der Branche steht und es den Spielern ermöglicht, miteinander zu wetten und sich vom traditionellen Format zu lösen. Darüber hinaus brechen Angebote wie die Möglichkeit, bei Betfair Exchange eine risikofreie £20-Tauschwette zu erhalten, mit neuen Möglichkeiten, Kunden anzuziehen.

Genauso verhält es sich mit Marken wie bet365, die genug Live-Sport zum Streamen haben, um mit Sky fast konkurrieren zu können. Warum also begrüßen nur so wenige der ganz Großen die Kryptowährung als Ein- und Auszahlungsmethode?

Es war ein langsamer Anfang, als Bitcoin in der Gaming-Community akzeptiert wurde, da nur eine Handvoll weniger bekannter Marken die Technologie übernommen haben.

Regulierung der Krypto-Glücksspiele

In einigen Fällen handelt es sich dabei um einen Fall von Regulierung. Zum Beispiel ist in Ländern wie Japan das Glücksspiel stark reguliert, und die Verwendung dieser Zahlungsmethode verstößt gegen die Gesetzgebung des Landes.

In Ländern wie Belgien, Polen, Griechenland, Italien, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich gibt es jedoch Gesetze für Krypto-Glücksspiele.

Die britische Glücksspielkommission hat Bitcoin als Zahlungsmittel in dem Land genehmigt, aber sie warnt die Kunden auch davor, sich mit Vorsicht zu nähern.

Das ist Teil des Problems. Gegenwärtig muss die Krypto-Währung dieses Element des Vertrauens bei der Öffentlichkeit aufbauen, und sobald dies geschehen ist, ist es wahrscheinlich, dass große Marken beginnen werden, sie als praktikable Zahlungsform zu akzeptieren.

NetBet sind eine der Marken, die Bitcoin akzeptiert haben und damit die ersten in Großbritannien sind, die dies getan haben. Ihre Haltung war, dass sie an der Spitze einer Zahlungsrevolution stehen und den Kunden neue Sicherheitsniveaus bieten werden.

Ein Sprecher der Marke sagte: „Zusätzlich zur Transaktionsgeschwindigkeit wird die Verwendung von Bitcoin das Risiko betrügerischer Aktivitäten reduzieren und die Spieler werden in der Lage sein, ihre Anonymität zu wahren, wenn man bedenkt, dass zur Bearbeitung einer Bitcoin-Zahlung lediglich eine E-Mail-Adresse erforderlich ist.“

Transaktionsgeschwindigkeit als Vorteil

Wenn es um die Transaktionsgeschwindigkeit geht, wird sich dies als großer Vorteil erweisen, wenn es auf mehr Wett-Websites eingeführt wird. Gegenwärtig bieten eWallets wie PayPal die schnellsten Transaktionsgeschwindigkeiten, wobei Auszahlungen nur wenige Stunden dauern.

Mit der Kryptowährung würde die Transaktionsgeschwindigkeit sofort erreicht, so dass Kunden ihre Gewinne per Knopfdruck und ohne Wartezeit abheben könnten.

Das allein wäre schon ein revolutionärer Schritt. Die Vorsicht der Marken bei der Einführung der Kryptowährung ist jedoch offensichtlich. Sollte sich NetBet damit als großer Erfolg erweisen, dann können wir davon ausgehen, dass weitere folgen werden, und da die Kryptowährung in der Gesellschaft immer alltäglicher wird, können wir vielleicht erwarten, dass sie auch in unseren Sportwetten und Kasinos einen festen Platz einnehmen wird. Die Vorteile sind für alle sichtbar.