So beheben Sie langsame USB 3.0-Übertragungsgeschwindigkeiten

Wenn Sie gerade einen neuen USB 3.0-Stick (oder eine Festplatte) gekauft haben und überraschend langsame Lese-/Schreibgeschwindigkeiten bemerkt haben, lesen Sie weiter für die schnelle Lösung! Ein USB 3.0-Laufwerk sollte Schreibgeschwindigkeiten von mindestens 15-20 MB pro Sekunde erreichen, wenn nicht sogar mehr. Aber Windows ist standardmäßig nicht korrekt konfiguriert, um diese Geschwindigkeiten zu erhalten.

Im Wesentlichen gibt es zwei Optionen für diese Einstellung, eine, die das Caching aktiviert und verlangt (oder sehr empfiehlt), dass Sie die Option „Hardware sicher entfernen“ in der Taskleiste auswählen, bevor Sie sie entfernen, und die andere, die Sie einfach nach Belieben entfernen können. Letzteres ist die Standardeinstellung und führt zu stark verkrüppelten Übertragungsgeschwindigkeiten.

Um dies zu beheben, klicken Sie auf das Windows-Symbol (Startmenü), suchen und öffnen Sie den Geräte-Manager.

Erweitern Sie im Geräte-Manager die Laufwerke, um Ihr USB-Gerät zu finden.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Eigenschaften.

Wählen Sie im Eigenschaftenfenster die zweite Registerkarte Richtlinien und Sie sehen zwei Optionen. Höchstwahrscheinlich, wenn Sie eine langsame Geschwindigkeit feststellen, wird sie auf die standardmäßige schnelle Entfernung eingestellt.

Schalten Sie einfach die Einstellung auf Better performance und wählen Sie OK.

Sie werden wahrscheinlich aufgefordert, den Computer neu zu starten, und nachdem Sie dies getan haben, sollten Sie beginnen, wesentlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten zu sehen!

Windows 10USBTechHow ToFile Übertragung
Gehen Sie zum Profil von Christopher Ross
Christopher Ross
Mittleres Mitglied seit Apr 2018
Psychiater, Entwickler, Papa, Informatiker, Triathlet und unheilbarer Tech-Junkie.

Auch getaggt Tech
Das React-Handbuch
Zum Profil von Flavio Copes gehen
Flavio Copes
Verwandte Themen
Der Moment, in dem man merkt, dass jeder Server der Welt verwundbar ist.
Zum Profil von Carl Tashian gehen
Carl Tashian
Verwandte Themen
Falsch! Falsch! Falsch! Aufbau einer wirklich bürgerorientierten Welt, in der Sie Ihre Daten besitzen.
Gehen Sie zum Profil von Prof. Bill Buchananan OBE
Prof. Bill Buchananan OBE
Antworten
Beifall von Christopher Ross (Autor)
Gehen Sie zum Profil von Rick Rouse
Rick Rouse
21. November 2016
Toller Tipp. Vielen Dank!

So erstellen Sie Partitionen in Windows 10

Nachdem Sie Windows 10 erfolgreich auf Ihrem Computer installiert haben, sollte der nächste Schritt darin bestehen, Partitionen auf der Festplatte zu erstellen, damit Sie den Speicherplatz effizienter nutzen können.

Die beste Möglichkeit, Partitionen unter Windows 10 zu erstellen, ist die Verwendung des im Betriebssystem integrierten Snap-In’Disk Management‘ oder mit Hilfe des Befehlszeilenwerkzeugs’DISKPART‘.

Dieses Tutorial zeigt, wie Sie mit dem Snap-In’Disk Management‘ unter Windows 10 ganz einfach Partitionen erstellen können.

Hier sind die Schritte:
Melden Sie sich mit einem Administratorkonto an Ihrem Windows 10-PC an. (Der Prozess der Erstellung von Partitionen erfordert Administratorrechte auf dem Computer.)
Klicken Sie nach der Anmeldung auf das Symbol Datei-Explorer in der Taskleiste.
Klicken Sie im linken Bereich (Navigationsbereich) des geöffneten Datei-Explorer-Fensters mit der rechten Maustaste auf Diesen PC.

Klicken Sie im Kontextmenü auf Verwalten.
Klicken Sie im geöffneten Snap-In Computerverwaltung im linken Bereich auf Disk Management unter der Speicherkategorie.

Hinweis: Wenn Sie dem Laufwerk C: zum Zeitpunkt der Installation von Windows 10 den gesamten Speicherplatz der Festplatte zugewiesen haben, bleibt kein nicht zugeordneter Speicherplatz auf der Festplatte übrig. Wenn dies der Fall ist und Sie dennoch eine neue Partition erstellen möchten, müssen Sie das Laufwerk C: verkleinern, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken, die Option Volume verkleinern auswählen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um etwas Platz freizugeben und den nicht zugeordneten Bereich zu erhalten.

Klicken Sie im Kontextmenü auf Einfaches Volume erstellen.
Klicken Sie auf der Startseite des Assistenten für neue einfache Volumes auf Weiter.
Geben Sie auf der Seite Specify Volume Size im Feld Simple volume size in MB den Speicherplatz an, den Sie dieser neuen Partition zuweisen möchten. (Achten Sie darauf, den Speicherplatz in Megabyte anzugeben, d.h. 10240 MB für 10 GB. 1 GB = 1024 MB.)
Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Lassen Sie auf der Seite Laufwerksbuchstabe oder Pfad zuweisen aus Gründen der Einfachheit alles so, wie es ist, und klicken Sie auf Weiter. (Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind, können Sie einen Laufwerksbuchstaben Ihrer Wahl aus der verfügbaren Dropdown-Liste Zuordnen der folgenden Laufwerksbuchstaben auswählen.)
Wählen Sie auf der Seite Format Partition die Einstellungen Ihrer Wahl. (Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie wählen sollen, lassen Sie die Standardeinstellungen unverändert.)
Klicken Sie zum Fortfahren auf Weiter.

Klicken Sie auf der Seite Fertigstellen des Assistenten für neue einfache Volumes auf Fertig stellen, um eine neue Partition auf der Festplatte zu erstellen.
Sie können Ihre Antwort nicht finden? Fragen Sie !

Wie man…..
Zugehörige Ressourcen
GELÖST
Wie lässt man die Windows 10 Suche die Dinge in anderen Partitionen finden?
GELÖST
Wie groß sollte ich die Windows 10-Partition machen?
GELÖST
Wie kann ich aus einem einzelnen USB-Laufwerk zwei Windows-Boot-Partitionen und eine Datenpartition erstellen?
So beheben Sie Microsoft Store Errors in Windows 10 — Stellen Sie sicher, dass Sie Fehlercodes in den Text aufnehmen.
Wie mache ich meine Windows 10-Partition zur Hauptpartition auf meiner ssd?